Login:

Es ist uns eine Herzenssache.

Rallye-ABC – Roadbook

Rallye-ABC – Roadbook

Das sogenannte Bordbuch oder auch „Roadbook“ ist ein entscheidendes Element für die Teilnahme an einer Oldtimer-Rallye. In der Regel wird es den Fahrerteams kurz vor dem Start übergeben. In dem Roadbook finden die Teilnehmer alle Informationen, die sie benötigen, um das Ziel der Strecke erfolgreich zu erreichen. Die Streckenbeschreibung kann dabei unterschiedlich gestaltet sein, entweder in Form von stilisierten Zeichen, ähnlich den Chinesenzeichen, oder als Kartenausschnitte, auf denen die verschiedenen Streckenteile eingezeichnet sind, die in ihrer Verbindung den Verlauf der Rallye darstellen.

Das Verbinden der einzelnen Skizzenteile unterliegt bestimmten Regeln, die im Reglement der Rallye genau beschrieben sind. Der Veranstalter überprüft mittels Kontrollen, ob die Fahrerteams sich an die Streckenbeschreibung halten und die vorgeschriebenen Regeln einhalten. Wird von der vorgegebenen Strecke abgewichen, kann dies Strafpunkte zur Folge haben.

Zusätzlich zu den allgemeinen Beschreibungen kann das Roadbook auch spezielle Anweisungen für kurze Sonderabschnitte enthalten. Es kann beispielsweise Sondergenehmigungen oder Erlaubnisse beinhalten, um Straßen zu befahren, die normalerweise nach der Straßenverkehrsordnung (StVO) gesperrt sind.